Hautalterung

Unser Gesicht zeigt unsere Emotionen - Freude – Lachen – Zorn - Trauer.

Wenn die Haut ihre Elastizität verliert, werden die Spuren des Lebens durch unsere Mimik in unser Gesicht geschrieben.

Auch durch den Verlust die Feuchtigkeit zu speichern, altert und erschlafft die Haut. Hormone, Rauchen, Medikamente und ausgedehnte Sonnenbäder schädigen die Hautzellen zusätzlich. Alle diese Faktoren können zu unregelmäßiger Pigmentierung und Faltenbildung führen. Einzelne Gesichtspartien, manchmal auch das gesamte Gesicht, verlieren an Volumen, Kontur und Harmonie. Wir schauen in den Spiegel und sehen anders aus als wir uns fühlen. Häufig erschrecken uns Fotos, weil wir darauf älter aussehen als wir sind.

Tiefe Falten, feine Knitterfältchen, Volumenverlust verleihen unserem Gesicht ein müdes, trauriges, häufig auch unfreundliches Gesicht.

Können wir etwas dagegen tun?

Neben gesunder Ernährung, Sport und positiver Lebenseinstellung gibt es neben operativen Korrekturen eine Vielzahl sog. nicht invasiver Eingriffe, wenn allein hochwertige Cremes und andere kosmetische Behandlungen den gewünschten Effekt nicht mehr haben.

Die sanften, nicht chirurgischen Eingriffe sind effektiv, lang anhaltend, wenig zeitaufwendig und verleihen Ihnen ein Höchstmaß an natürlicher Ausstrahlung.